Gahler & Ringstmeier

Modellbahnsteuerung per Computer - MpC


Seit 1994 betreibt der Verein zunächst die N-Anlage, später auch die damalige H0-Anlage mit der Modellbahnsteuerung per Computer (MpC) der Firma Gahler & Ringstmeier. Die Entscheidung für diese Digitalsteuerung (Hardware und Software aus einer Hand) fiel auf folgendem Hintergrund:
der Verein besitzt nur wenige eigene Lokomotiven. Zu den Fahrtagen auf der Anlage werden Lokomotiven und Wagen der Mitglieder eingesetzt. Zur Zeit der Anschaffung einer Digital-Steuerung hatten viele Mitglieder noch analoge Lokomotiven, die keine Schnittstelle haben und sich nur mit hohem Aufwand digitalisieren ließen. Damit bot sich für die Steuerung der Anlage die bekannte PC-Steuerung von G&R, MpC Classic, an.
Zu Beginn (nach dem Wiederaufbau in den neuen Räumen 2006) waren an die Steuerung der H0-Anlage angeschlossen:
- ein Stellpult für den Hauptbahnhof, welcher zwölf Durchfahrgleise für beide Richtungen hat sowie mit diversen Abstell-
und Rangiergleisen ausgerüstet ist
- ein Stellpult für den großen Schattenbahnhof, dieser bietet Abstellmöglichkeiten für 36 Zugeinheiten von bis zu 4,20 m Länge, ein automatischer Betrieb des Schattenbahnhofs mit der Einfahr- und Ausfahrautomatik ist ebenfalls möglich
- ein weiterer Schattenbahnhof als Puffer für acht Züge à 4 m Länge wird ohne Stellpult im automatischen Betrieb mit der Einfahr- und Ausfahrautomatik von G&R betrieben.
Von der Zentrale werden hierfür 50 Weichen und 4 Doppelkreuzungsweichen mit Magnet- und Motorantrieb und ca. 40 Lichtsignale auf der Anlage angesteuert. Die Gesamtanlage ist z. Zt. in 57 Blöcke und 60 Hilfsblöcke aufgeteilt.
Überwacht wird der Betrieb mittels 168 Rückmeldern. Die erforderlichen Steckkarten sind in einem Schaltschrank mit den erforderlichen Baugruppenträgern untergebracht.
Es sind vorhanden:
- 3 Stromversorgungen für Fahrstrom, Überwachung und Steuerung,
 
. 2 Fahrstromgruppen für den Fahrbetrieb
- 28 Blockkarten
- 16 Hilfsblockkarten
- 21 Rückmeldekarten
- 15 Leuchtmelderkarten
- 10 Tasterkarten
- 4 Motorweichenkarten und 9 Weichenkarten.
Programmiert sind z. Zt. ca. 310 Fahrstraßen und Fahrwege.
In 2009 wurde das neu auf dem Markt gekommene Visualisierungs- und Bediensystem BSTW für die G&R-Steuerung angeschafft. Nach Einrichtung und Programmierung der ersten Station an dem zentralen Überwachungsstandort der Steuerung wurde ein LAN-Netz aufgebaut. Nach und nach sind Bedienstationen an den Standorten: (Clients)
- großer Schattenbahnhof Ein- und Ausfahrt
- großer Schattenbahnhof Nachrückabteilung
- kleiner Schattenbahnhof
und
- Stellpult Hauptbahnhof eingerichtet. (Touchscreen)
 
- zentrale Steuerung und Rechner für die Elektronikmodule (Server) separat
 
Von den vorstehend angeführten Standorten ist jetzt die Übersicht über die Gesamtanlage und von Teilanlagen ( Monitor ) gegeben sowie die Bedienung per Tastatur der Gesamt- und Teilanlagen möglich. Nach einem PC – Ausfall in 2012 wurde der Fahrbetrieb weiter automatisiert. Seit 2013 ist nun ein vollautomatischer Betrieb mit ca. 45 Zügen auf der Anlage realisiert.
Mit Hilfe  der an 4 Standorten verteilten BSTW – Bedieneroberflächen kann nun zu jeder Zeit, gleichberechtigt, regulierend in die Steuerung eingegriffen werden. Die Tastenstellpulte wurden nach und nach zurückgebaut und sind mittlerweile im BStW integriert. ( u.a. Touchscreen-Monitor)
Softwarestand in 2015: 
MpC 3.8 für die G&R-Steuerung Stand 11.9.15,
Bildschirmstellwerk 3.2 (Paket BSTW23 = Vollversion für X- Bildschirmstellwerke) jeweils in der aktuellsten Version April 2014
 
Details zur Funktion der MpC siehe: www.mpc-modellbahnsteuerung.de
 
Der Teil der Anlage, der intensives Rangieren erfordert - hier ist vor allem die Zufahrt zur Zeche und die Gleisanlagen auf dem Zechengelände gemeint - wird seit seiner technischen Vollendung 2010 mit einer Roco-DCC - Steuerung mit Handreglern des Typs Multimaus bedient . Eine Übergabe der Züge in den laufenden Anlagenbetrieb (MpC-Steuerung) und umgekehrt ist an drei definierten Stellen jederzeit möglich.
 
 
Schaltschrank3          Schaltschrank2
Schaltschrank Rückseite                   Schaltschrank Innenleben                                                                     
 
Schaltschrank1
                Schaltschrank Front
 
 
 

Joomla templates by a4joomla